Taping

 

Die Anlage von kenisiologischen Tapes ist eine alternative Methode zur Detonisierung der Muskulatur, Stabilisierung von Gelenken und Schmerzlinderung am Bewegungsapparat. Die verschiedenfarbigen Tapes wirken über die sensorische Rückkopplung der Haut und bestehen aus Baumwolle und Acrylkleber.

Ein Tape bleibt mehrere Tage auf der Haut, mit dem man auch duschen kann.

Grundlage für eine wirksame Anlage ist detailiertes Wissen über die Anatomie von Muskulatur, Sehnen, Bändern und Gelenken des Körpers, sowie ein genauer Befund.

 

beitr_taping_2.png

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49 (0) 173 398 5371
  • Kleiner Moorweg 14, 25436 Tornesch
  • Termine nach Absprache

Anfahrt